Sprachenangebot

Unser Sprachenangebot ist sehr vielseitig und flexibel angelegt:

In der Orientierungsstufe können Schülerinnen und Schüler Englisch oder Französisch als 1. Fremdsprache ab Klasse 5 wählen. Französisch als 1. Fremdsprache empfehlen wir allerdings nur Schülerinnen und Schülern mit guten und sehr guten Leistungen aus der Grundschule, da nur das Gymnasium, nicht aber die Realschule Plus Französisch als 1. Fremdsprache weiterführt.

Die Schülerinnen und Schüler mit Französisch als 1. Fremdsprache erhalten Englisch als 2. Fremdsprache ab Klasse 6.

Die Schülerinnen und Schüler mit Englisch als 1. Fremdsprache wählen Latein oder Französisch als 2. Fremdsprache ab Klasse 6 oder ein anderes Wahlpflichtfach. Schülerinnen und Schülern, die die Absicht haben, das Gymnasium zu besuchen, empfehlen wir die Wahl einer solchen 2. Fremdsprache, da diese ab Klasse 7 im Gymnasium verpflichtend ist. Hierfür bieten wir Eltern, Schülerinnen und Schülern in jedem Schuljahr eigene Informationsveranstaltungen und Beratungsgespräche als Entscheidungshilfe an.

Ab Klasse 9 können die Schülerinnen und Schüler Italienisch oder Spanisch als freiwillige 3. Fremdsprache wählen. Die Note in der 3. Fremdsprache ist nicht versetzungsrelevant, kann aber zum Ausgleich schlechter Leistungen in anderen Fächern herangezogen werden. Die freiwillige 3. Fremdsprache muss für zwei Schuljahre, also für Klasse 9 und 10, beibehalten werden.

In der gymnasialen Oberstufe bieten wir Englisch, Französisch und Latein als Leistungsfächer und wie auch Spanisch als Grundfächer an. Zudem werden Latein und Französisch als Grundfächer für eine beginnende 2. Fremdsprache ab Klassenstufe 11 angeboten.