berufswahl

 

Die Berufswahl entscheidet in besonderem Maße über Lebensglück, Wohlergehen und Zufriedenheit. Eigeninitiative und Hilfe durch die Eltern sind unabdingbar. Wir als Schule versuchen neben unterrichtlichen Angeboten und Exkursionen durch das Berufsorientierungspraktikum in der Stufe 11, den Schülerinnen und Schülern bei der Berufsorientierung zu helfen.

 

Praktikum in Klasse 11:

1. Das Berufsorientierungspraktikum in 11 dauert eine Woche und findet möglichst am Ende des Schuljahres statt.

 2. Es ist für alle Schülerinnen und Schüler der Stufe verpflichtend.

 3. Dem Inhalt nach soll es dem Anforderungsprofil eines zukünftigen Abiturienten entsprechen.

 4. Die Schülerinnen und Schüler können zwischen einem klassischen Praktikum in einem Betrieb und einer besonderen Form von Hochschulpraktikum wählen. 

Nähere Informationen wie Inhalte und Zeitplan gibt es in der Dateiablage in den stufenspezifischen Berufsorientierungsgruppen im lo-net2.de (Anmeldung erforderlich).

Fragen? Gerne hilft Herr Rimpler. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Veranstaltungen zur Berufs- und Studienorientierung am Gymnasium im PAMINA-Schulzentrum

Die Hauptveranstaltungen zur Berufs- und Studienorientierung im Gymnasium im PAMINA-Schulzentrum richten sich primär an diejenigen Schülerinnen und Schüler, die die 9. und die 11. Jahrgangsstufe besuchen.

In beiden Stufen sind die Schülerinnen und Schüler dazu angehalten, die „Messe für Ausbildung und Studium“ zu besuchen. Hier stellen sich über 50 Betriebe, Verwaltungen und Hochschulen vor und informieren über die Möglichkeiten, die sie den Schülerinnen und Schülern betreffs Ausbildung oder Studium (duales oder Vollzeitstudium) bieten können.

Begleitend hierzu finden für die 9. Klassen freiwillige Gespräche zur Berufs- und Studienorientierung statt, die von Mitarbeitern des BIZ in Landau geführt werden. Ebenso findet unter der Regie des BIZ ein freiwilliger Elternabend zu diesem Thema statt.

In der 11. Klasse absolvieren alle Schülerinnen und Schüler ein einwöchiges Pflichtpraktikum in der letzten Schulwoche in einem Betrieb oder Einrichtung ihrer Wahl. Die Wahl des Betriebs soll sich am angestrebten Schulabschluss des Abiturs orientieren, d.h. das dort in Augenschein genommene Berufsbild soll das Abitur oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium zur Voraussetzung haben.

 

Termine für dieses Schuljahr

Messe für Ausbildung und Studium: Samstag, 28. April 2017 von 10-13 Uhr

Praktikum der 11. Jahrgangsstufe: 26.-30. Juni 2017