Beiträge bitte bis Ende Januar den Schwerpunktkoordinatoren geben

 



W i r  b r a u c h e n  u n d   f r e u e n  u n s   a u f  DEINE   H i l f e   f ü r   u n s e r   n e u e s   J a h r b u c h

# 17
2019

 

Checkliste Jahrbuch-Artikel (Stand 2018)

 

1. Wie es sich im letzten Jahr schon bewährt hat:

Wenn du einen Artikel schreiben willst, überlege bitte kurz, in welchen Schwerpunktbereich dein Beitrag gehört und nimm bitte umgehend Kontakt zu dem Schwerpunktkoordinator auf:

Kultur:        Herr Stefan Müller

MINT:         Herr Peter Klammler

Europa :     Frau Christine Götz

Sport:         Frau Nina Trauth

Passt dein Beitrag zu keinem Schwerpunkt: Herr Ronald Ulm

Diese Kontaktpersonen sind deine unmittelbaren Ansprechpartner, an sie schicke bitte auch deinen Beitrag!

2. Lies und beherzige bitte die Merkmale und Wünsche zu Text und Bild.

 

Text

✓ Ganz ohne Bild geht gar nicht.

Schön wäre es, wenn dein Text auch auf die gezeigten Bilder eingeht.

✓ Schön wäre es auch, wenn es in deinem Text besonders um die beteiligten Menschen geht, die Schüler, Lehrer...

✓ Es muss nicht immer der Erlebnisbericht sein. Probiere doch auch mal andere journalistische Textsorten wie die "Meldung", die "Reportage", das "Porträt", das "Interview", den" Kommentar" oder die "Glosse". Auf youtube findest du dazu interessante Tutorials, oder frage doch einfach deinen Deutschlehrer.

✓ Lege bitte Wert auf korrekte Orthographie und Interpunktion und gliedere in Absätze.

✓ Denke dringend an die Autorennamen (auch Klasse/Kurs). Ganz toll wäre auch, wenn du ein kleines Portrait (Foto) von dem Autor dazugibst.

✓ Finde bitte eine zum Lesen einladende zweiteilige Überschrift nach dem Muster der letzten Jahre.

✓ Gib den Artikel deiner Kontaktperson (siehe oben) im Dateiformat von Open Office, Libre Office oder Word (keine pdf-Dokumente).

 

Bilder

✓ Für die Auflösung der Bilder benötigen wir mindestens 300 dpi.

✓ Bilder können todlangweilig sein oder sehr viel über uns und unsere Schule erzählen. Bevorzuge bitte die zweite Sorte.

✓ Jedes Bild sollte eine Bildbeschriftung bekommen, die in aller Kürze das Wichtigste benennt, auch wenn es eine Dopplung zu dem Text gibt.

PS: Bei technischen Fragen oder Fotoproblemen hilft Markus Rimpler gerne.