Informationen zum Praktikum in der MSS 11

Liebe Schülerinnen und Schüler, Liebe Eltern,

ich möchte Ihnen und Euch mit dem vorliegenden Schreiben ein paar Informationen zum von Euch zu absolvierenden Betriebspraktikum zukommen lassen.

Dauer
Das Praktikum findet in der letzten Woche vor den Sommerferien, also vom  26. – 30. Juni 2017  statt.

Betriebsauswahl

Ihr sollt Euch – gemäß Eurem angestrebten Schulabschluss – eine Einrichtung aussuchen, die für ihre Berufsfelder dezidiert das Abitur oder einen Hochschulabschluss voraussetzen (Architekten, Ärzte, Anwälte, Banken, Versicherungen etc.) Praktikumsbestätigung Ihr lasst Euch den beigefügten Antwortbogen zum Berufspraktikum von Eurem betreuenden Betrieb ausfüllen und gebt ihn bitte bei mir bis zum  24. April 2017  (Montag nach den
Osterferien) ab.


Praktikumsbericht
Der von Euch anzufertigende Praktikumsbericht soll eine Übung für eine eventuell anzufertigende Facharbeit oder BLL darstellen. Demzufolge sollte er folgendermaßen aufgebaut sein:
Einleitung
In der Einleitung solltet Ihr darlegen, wieso Ihr Euch für dieses akademische Berufsfeld entschieden habt und welcher Fragestellung ihr innerhalb Eures Praktikums nachgegangen seid. Diese Fragstellung könnte z.B. sein: Wie läuft die Kreditfinanzierung bei einer Bank ab, unterschiedliche Arten des Anwaltsberufes usw. Die Begründung hierfür sollte nachvollziehbar sein, ebenso die Darstellung der Ziele, die Ihr mit dieser Arbeit verfolgt. Gegebenenfalls solltet Ihr auch auf eventuelle Schwierigkeiten und Besonderheiten hinweisen.
Hauptteil
Im Hauptteil führt Ihr aus, wie Ihr eurer einleitenden Fragestellung innerhalb Eures Praktikums nachgegangen seid. Achtet darauf, dass Ihr Fakten aus Eurer eigenen Recherche verwendet, und dass Ihr die die den Auswertungen zugrundeliegenden Quellen vorstellt. Das können eigene Tätigkeiten sein, Interviews, Firmenportraits oder ähnliches. Achtet zudem darauf, dass Eure Ergebnisse nachvollziehbar und ausreichend erörtert sind.
Schluss
Im Schlussteil bezieht Ihr Euch auf die in der Einleitung gestellte Fragestellung und verwendet hierfür die Ergebnisse aus dem Hauptteil.

Zudem gelten für den Praktikumsbericht gewisse formale Kriterien:

  • Gedruckt im Schnellhefter abgeben
  • max. 10 Seiten Text ohne Anhang, Deckblatt und Inhaltsverzeichnis (gut wären ca. 6-8)
  • Schriftart Arial in Größe 12, 1,5facher Zeilenabstand
  • 3 cm Rand
  • Einheitliche Formatierung
  • Inhaltverzeichnis und Seitenzahlen
  • Deckblatt
  • Korrekte Zitation (siehe „Leitfaden zu den Methodentagen, Modul Zitieren“)


Bewertung des Praktikumsberichtes
Der Praktikumsbericht wird mittels eines Kriterienkataloges bewertet, den ich Euch dem
Schreiben beigefügt habe. Ihr könnt Euch Eure betreuende Lehrkraft selbst wählen, jedoch
sollten dies nicht ausschließlich die Stammkursleiter sein, um diese nicht allzu sehr zu
überfordern. Diesen gebt Ihr den mit Name und Betrieb versehenen Bewertungsbogen mit
dem Bericht ab. Es sei betont, dass die Bewertung des Berichtes nicht in die Zeugnisnoten
einfließen wird, sondern gesondert dokumentiert werden wird.

Abgabe des Berichts
Ihr gebt den Praktikumsbericht samt Bewertungsbogen bitte bis zum  30. September 2017
(Freitag vor den Herbstferien) bei Eurer betreuenden Lehrkraft ab.

Was tun bei Fragen
Ich werde eine Sprechstunde einrichten, und zwar Freitags in der 2. Stunde. Ihr findet mich
im Lehrerzimmer. Zudem erreicht Ihr mich per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Herzliche Grüße und viel Erfolg im weiteren Schuljahr,
Marco Scherrer